News

News

Spielen über die App

Fußball-Bundesligist FSV Frankfurt setzt seit einem Jahr erfolgreich die Venue App ein. Die App ist wichtig für den Kontakt mit Fans – und das ist während der Corona-Zeit sogar noch wichtiger, da das Publikum bisher zu Hause bleiben musste. Dieser Kontakt wird durch Spielelemente in der App, sogenannte „Gamification“, weiter verbessert.

Venue Manager und das auf Marketing über Gamification spezialisierte Unternehmen LeadFamly haben sich zusammengetan, um das Engagement mit Vereinsfans in mehrfacher Hinsicht zu erhöhen. Davon profitiert der FSV Frankfurt.

Alle Neuigkeiten, die der Fußballverein regelmäßig online veröffentlicht, erscheinen automatisch auch in der App. Aber über die App können die Nachrichten auch als Push-Benachrichtigungen gesendet werden, sodass Fans und Sponsoren sofort auf das neueste Ereignis im Verein aufmerksam werden. Wenn das Publikum wieder bei den Spielen im Stadion dabei sein kann, dient die App auch zum Verkauf von Verpflegung. Darüber hinaus veröffentlicht der Verein darüber sein Stadionmagazin „FSV Life“, wo der Gegner des nächsten Spiels analysiert wird. In der App kann auch direkt gelesen werden – das machen die Fans durchschnittlich alle 6 Minuten.

Marketingkanal

Für den FSV Frankfurt ist die App ein wichtiger Marketingkanal, sowohl für den Verkauf von Tickets als auch für Merchandise. Letzterer erfolgt nicht zuletzt an hohen Festen und zum Beispiel am Vatertag. Sponsoren können Anzeigen in der App schalten und Gutscheine anbieten, die beispielsweise die Mitgliedschaft in einem örtlichen Fitnessclub verbilligen.

Daher ist es wichtig, Traffic für die App zu generieren, damit sie häufig verwendet wird. Gamification ist dafür ein starkes Werkzeug. Über die Venue App, im Design des Vereins, können Fans an Umfragen wie „Man of the Match“ und an Quizfragen teilnehmen.

Der Leiter der Geschäftsentwicklung beim FSV Frankfurt, Jörn Schmidt, berichtet über die erfolgreiche Durchführung von Aktionen im Verein mit der Gamification-Software von LeadFamly.

„Die Aktionen bezogen sich nicht auf ein bestimmtes Produkt, sondern bestanden beispielsweise aus Gutscheinen, die 10 % Rabatt oder kostenlosen Versand bei Bestellung eines Produkts einräumten. Einige der Gutscheine wurden bereits eingelöst. Ob das den Absatz stark gefördert hat, lässt sich noch nicht abschließend bewerten. Dazu sind erst noch Vergleiche anzustellen“, sagt Jörn Schmidt.

Beim FSV Frankfurt hegt man keine Zweifel daran, dass Gamification zur häufigeren Nutzung der App durch die Fans beiträgt. Die „retention rate“ (Kundenbindungsrate) der App des Fußballvereins liegt etwa 30 % über dem Durchschnitt aller anderen Kunden von Venue Manager.

Neuesten Nachrichten
Fußball-Bundesligist FSV Frankfurt setzt seit einem Jahr erfolgreich die Venue App ein. Die App ist wichtig für den Kont...
Neuesten Nachrichten
Die Digitalisierung von Köln Galopp – dem Kölner Renn-Verein 1897 e.V. –, einer traditionsreichen Galopprennbahn im Weid...
Neueste Artikel
Der Umgang mit der Gesundheitsprävention erfordert einen durchdachten Ablauf, der mit dem Kauf von Tickets und Artikeln ...
Neueste Artikel
Kultur und Sport brauchen unbedingt ein zukunftsfähiges Modell für Veranstaltungen. Technologisch ist es möglich.

Möchten Sie gerne mehr erfahren?

Wenden Sie sich an unseren Business Director Walter Ariesen für ein unverbindliches Gespräch über Ihren Bedarf, und darüber, wie Venue Manager zur Optimierung Ihres Geschäfts beitragen kann.
Buchen Sie ein Treffen
Walter_fritskrabbet_2